Gedanken zur Weihnachtszeit

Meine Gedanken zur Weihnachtszeit hege ich eigentlich immer.
Nicht nur, weil Weihnachten vor der Türe steht.
Aber ich halte es für einen passenden Zeitpunkt, Euch an meinen Gedanken teilhaben zu lassen.

Zum Glück kenne ich wenigstens noch ein paar Menschen, die meinen folgenden Worten zustimmen können.
Ansonsten fühle ich mich immer fremder in unserer abstrakten Welt, in der der Bezug zur Natur und
zum eigenen wirklichen Ich immer mehr Menschen völlig abhanden kommt.
Wohlerzogener Umgang miteinander und Respekt anderen gegenüber werden wahrscheinlich irgendwann zum
„Wort des Jahres“ gewählt werden; und das wäre es dann auch schon.

Es wird sooooo viel Geld für Überflüssiges oder überteuerten Konsum ausgegeben.
Ein Handy muss keine 700,- Euro kosten, um technisch aktuell zu sein.
Man muss keinen Pelzmantel kaufen, um warm angezogen zu sein.
Man trägt Pelz kuschelig lebend auf dem Arm mit sich herum!
Er schenkt bedingungslose Liebe, Verständnis und seelenvolle Blicke.
Es gibt doch nur noch wenige wirklich wichtige Dinge im Leben.
Die meisten Menschen geben ihr Geld nur noch für sich selbst aus:
– Freizeitangebote (Essen gehen obwohl man satt ist, schon wieder ins Kino, obwohl der Film eigentlich nicht interessiert)
– Sport und Fitness im Übermaß
– Sauna, Friseur, Nägel, Kosmetik, alles für die Selbstdarstellung
– Handy und noch eine Spielekonsole mehr
– Designerklamotten (damit alle sehen können WER man ist oder eben auch nicht…..)
– Alles tun gegen Langeweile und um die eigene Oberflächlichkeit zu kaschieren

Für sich selbst Geld verdienen oder verdienen lassen (…), ausgeben…. JA!
Aber nicht für die eigene Seele. NEIN!
Und irgendwann ist unsere Zeit abgelaufen.
Lebenszeit ist sehr kostbar.
Für alle Menschen dieser Welt. Schaut Euch doch mal um.
Kein Mensch für sich alleine ist der Nabel der Welt.
Wir alle zusammen können aber unsere Welt zu einem besseren Ort für alle gestalten.
Nicht nur für uns Menschen.

Vielleicht könnt Ihr doch ein Tier aus dem Tierschutz adoptieren oder Ihr habt eine kleine Spende für Futter übrig.
5,- Euro für Schnickschnack oder für eine lebenserhaltende Maßnahme? ????
Es wäre ein Anfang.

Advertisements

Weihnachtsfotos von ….

… unseren U-lligen findet man hier:

http://www.german-rex.info/galerien/view/13.html

Wir alle vom Hause Jung wünschen allen unseren Katzen, Katzenkindern und deren Eltern ein unbeschwertes Weihnachtsfest!