Wir trauern…

… um unseren geliebten Sarastus.
Sein Verlust ist für mich persönlich ein herber Schlag und hat mich zutiefst getroffen.
Mehr kann und will ich im Moment dazu gar nicht sagen bzw. schreiben, außer das Sarastus durch
die Fahrlässigkeit einer dritten Person einer für ihn tödlichen Situation ausgesetzt war.

Sein Sohn Yves wird die Gene seines Vaters zum Glück weiter vererben.
So bleibt immer ein Stück von Sarastus bei uns.
Aufgrund dieses Verlustes bleibt auch seine Enkeltochter Caitlin in unserer Familie.
Sarastus hat viele Kinder gezeugt, die alle seinen lieben, zutraulichen Charakter und die tolle Fellstruktur zeigen.
Sarastus ist in jeder Beziehung ein Champion gewesen.
Ausgeglichen und sehr anpassungsfähig.

Papa Sarastus mit Sohn Yves

Papa Sarastus mit Sohn Yves

Advertisements

Veränderungen….

… gehören leider zum Leben. Und noch mehr zu einer Zucht; gerade zu einer Aufbauzucht,
die vom Outcross lebt, um den Genpool zu erweitern.

Unsere Alice (Enya vom Hause Jung) ist in Rente gegangen.
Sie lebt nun als Omi weiterhin in unserer Familie.
Sarastus, mein geliebter Lockenkater, ist leider ebenfalls aus der Zucht ausgeschieden.
So wie seine Tochter Umbrella (viel zu lieb für ein großes Rudel) und Annika Nordlichter Rexe.

Wer bleibt also noch in der Zucht vom Hause Jung….
Yves vom Hause Jung (Sohn von Sarastus und Enya).
Moorteichs Tabea und Annelie Nordlichter Rexe.
Ein ums andere Jahr wird Yves Tabea und Annelie decken.
Die beiden Mädchen bekommen nur noch alle zwei Jahre Nachwuchs.

Unsere zukünftige Generation bilden Zara und Caitlin vom Hause Jung.
Hier warten wir noch auf den passenden Kater (ist in Arbeit).
Dieses 3er Team wird ebenfalls nur alle zwei Jahre zum Einsatz kommen.

Neues Outfit, neue Technik, neues CMS: www.german-rex.info

Nur die Adresse ist geblieben.
Und natürlich auch wir selber und unsere Katzen (zumindest teilweise).
Hoffe, wir gefallen Euch weiterhin.

http://www.german-rex.info