Guckt mal genau hin….

…. http://www.german-rex.info/index.php/unsere-babys

Advertisements

Unser Yves ….

…. war fleißig und hat Tabea, Annika und Annelie gedeckt.
Jetzt müssen wir warten, ob unser Jungkater auch erfolgreich war.
Auf jeden Fall werden wir dieses Jahr mindestens 3 Würfe, wenn nicht
sogar 4 Würfe (Umbrella und Flyn von Kennenburg) erwarten.
Es bleibt also spannend.
ABER …. es ist nur eine Frage der Zeit.

Ein neuer Allergikerbericht!

Als in einem Katzenhaushalt aufgewachsener Mensch vermisste ich nach Auszug aus dem Elternhaus die Gesellschaft einer Katze in meinen eigenen vier Wänden sehr. Mein Mann leidet allerdings an einer Katzenallergie und ist zudem nicht mit Tieren aufgewachsen – somit war sein Drang nach einem kätzischen Hausgenossen verständlicherweise nicht allzu groß. Irgendwann stieß ich auf Frau Müller-Jungs Internetseite, die ich sehr sympathisch und zudem informativ fand (endlich mal eine Katzenzüchterseite, auf der nicht überall was blinkt und leuchtet und einfach nur zuckerbäckerssssüß aussehen will….). Mein Mann erklärte sich einverstanden, Frau Müller-Jung einen Besuch abzustatten und auszuprobieren, ob er auf die Rexchen Victor und Vincent allergische Reaktionen zeigt. Gesagt, getan – und der Besuch verlief sehr gut. So gut, dass wir entschieden, die beiden Homies in unsere Familie aufzunehmen. Anfänglich (etwa über zwei Monate) hatte mein Mann eine leicht laufende Nase – mittlerweile zeigt er überhaupt keine allergischen Reaktionen mehr – selbst wenn Victor ihm zur Begrüßung „ins Gesicht kriecht“ – und ist ein richtiger Fan geworden.
Zum Wesen der Rexe ist zu sagen, dass ich noch nie Katzen begegnet bin, die so aufgeschlossen und vor allem entspannt sind! Wenn Besuch kommt, verkriechen sie sich nicht in irgendeine Ecke, sondern möchten immer mittendrin sein und teilnehmen – zwei richtig gechillte Homies!

R. H.