Cornish und German Rex

Wer sich für die Ursprünge von German und Cornish Rex interessiert,
dem sind sicherlich Kallibunker und Lämmchen bekannt.

Hier gibt es einen guten Link, der die damalige unglaubliche Ähnlichkeit sehr gut verdeutlicht:

http://www.cornish-rex-cat.de/cornish-rex.html

Die Standards dieser beiden Rexrassen wurden im Laufe der Jahre unterschiedlich interpretiert und heraus gezüchtet. Wer eine Cornish Rex in seine German Rex einbeziehen will, sollte daher unbedingt einige Dinge wie zum Beispiel das Aussehen (die Cornish darf nicht extrem aussehen) und die Ahnen (in vielen Cornish Rex-Stammbäumen findet man German Rex) beachten.
Das Lockengen beider Rassen ist identisch, dass Fell schön gewellt und unglaublich weich und seidig.
Die Cornish zeigt wie die German einen sozialen Charakter und Menschenbezogenheit.
Selbst anerkannte, internationale Richter fordern mich immer wieder auf, Cornish in mein Zuchtprogramm zu integrieren, um die Fellqualität zu verbessern.
Wir geben unser Bestes! Mit Lämmchen als Vorbild für die German Rex-Zucht.

Advertisements

Der Auszug…

Sunny, Samuel und Soraya vom Hause Jung sind nun ausgezogen.
Wir wünschen Euch viel Glück mit Euren neuen Familien.
Smilla bleibt bei uns. Sie gewöhnt sich nun an den Rest unseres Rudels. 🙂

Mein Blog als „Fotoalbum“?

Es scheint so, als ob ich meinen Blog als Fotoalbum
einsetze. Nein, dem ist nicht so.
Regelmäßige Fotos der Katzenbabys zeigen Interessenten die
Entwicklung der kleinen Zwerge. Und wer schaut sich nicht gerne
Tierkinder an?
Sobald unser S-Wurf ausgezogen ist, werde ich mich hier näher
mit Themenbereichen rund um die Katze beschäftigen (Haltung, Pflege, Gesundheit usw.).

Der Auszug der Kleinen steht nächste Woche an.
Vorher findet noch die zweite Impfung statt.
Mir tut es jetzt schon leid, die Babys gehen zu lassen, aber man merkt auch deutlich, dass die Kleinen nun individuell mehr Aufmerksamkeit, Streichel- und Spieleinheiten benötigen.
Und die neuen Familien können es kaum noch erwarten, ihre Hauselfen bei sich begrüßen zu dürfen. 🙂